Rechtsanwalt und Strafverteidiger 

Jonas Weßling


„Eine Rechtsordnung, die nur die Verteidigung zulässt, welche die Rechtsordnung bestätigt, ist keine Rechtsordnung. Sie ist nicht einmal der Versuch einer Rechtsordnung näher zu kommen“ 


Gerhard Mauz

                          
Ich verstehe mich als Verteidiger der Rechte der einer Straftat bzw. Ordnungswidrigkeit beschuldigten Person.  Als Verteidiger geht es mir dabei darum, die garantierten Verfahrensrechte der beschuldigten Personen zu wahren, um ein faires Verfahren zu ermöglichen und das bestmögliche Ergebnis für meine Mandanten zu erreichen.  

Zudem geht es mir darum die Rechtsordnung in Gänze zu wahren. Die Wahrung der Beschuldigtenrechte erfordert die tägliche Auseinandersetzung mit den Gerichten und den Strafverfolgungsbehörden, denn nur so kann die stäte Aushöhlung der Beschuldigtenrechte verhindert werden. Ohne effektive Verteidigungsrechte der Beschuldigten ist eine Rechtsordnung nichts weiter als eine leere Hülle, die einzig der Legitimation von Verurteilungen dient.  


Ich verfüge über besondere theoretische Kenntnisse im Strafrecht gemäß §§ 4, 13 Fachanwaltsordnung. 

                        

Ein weiterer Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit liegt im Migrationsrecht. 

          

Ich vertrete Menschen ohne deutschen Pass gegenüber den Behörden und den Verwaltungsgerichten in jedem Verfahrensstadium. Das heißt, ich vertrete Sie gegenüber der Ausländerbehörde und vor dem Verwaltungsgericht, wenn es um ein Visum, eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Niederlassungserlaubnis geht. Außerdem begleite ich Ihren Einbürgerungsprozess. Ich vertrete Sie auch gegenüber dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Ihrem Asylverfahren oder wenn ein bereits zuerkannter Status aberkannt werden soll (Widerrufsverfahren).

Ich vertrete aber auch Menschen mit deutschem Pass, wenn es um die Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit geht, z.B. weil eine weitere Staatsangehörigkeit angenommen werden soll


Vom Wintersemester 2017/18 bis zum Wintersemester 2019/20 hatte ich einen Lehrauftrag für das Asylrecht an der Universität zu Köln. Im Wintersemester 2020/21 habe ich nochmal einen Lehrauftrag an der HSD Düsseldorf angenommen.

Ich verstehe mich als engagierten Vertreter der Interessen meiner MandantInnen. Hierbei nehme ich die Interessen gesamtheitlich in den Blick, um das beste Ergebnis in der individuellen Situation einer jeden Mandantin/eines jeden Mandanten zu erzielen.

Ich bin Mitglied des Republikanischen Anwaltsvereins (RAV e.V.) und des Deutschen Anwaltsvereins. Zudem bin ich als Beirat der Refugee Law Clinic Cologne e.V. tätig.

CWR - Rechtsanwälte

So finden Sie uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Kontakt

T: +49 221 58927330
F: +49 221 58927331

E: info[at]cwr-rechtsanwaelte.de

Adresse

CWR - Rechtsanwälte

Hochstadenstraße 1-3

50674 Köln

Öffnungszeiten

Montag: 10-12  Uhr und 14-16 Uhr

Dienstag:  10-12  Uhr und 14-16 Uhr 

Mittwoch: 14-18 Uhr

Donnerstag: 10-12  Uhr und 14-16 Uhr